Flugsteuer 2011

Für Flugbuchungen ab 2011 wird ab sofort eine Luftverkehrssteuer erhoben. Die immer noch umstrittene Luftverkehrsabgabe für Starts von deutschen Flughäfen gilt ab sofort für Reisen ab 2011.

Das Gesetz ist jedoch noch nicht endgültig durchgesetzt worden. Steuerpflichtig sind ab jetzt alle Airlines, welche die Kosten auf die Kunden umschlagen werden, sprich auf eure Ticket-preise. Manche Airlines scheinen dies jedoch noch nicht zu tun. Denn noch hat der Gesetzentwurf nicht den Bundestag passiert. Weshalb trotzdem schon teilweise präventiv diese Abgaben eingezogen werden.

Hier ein Paar Informationen die ihr als Passagiere über die Flugsteuer 2011 jetzt wissen müsst.

Geplant ist eine dreistufige Entfernungsabhängige Steuer wobei die Berechnung wie folgt zustande kommt.

  • Für Flugziele in einem Radius von 2500 Kilometern soll somit eine Steuer pro Flug von 8 Euro erhoben werden. Darunter fallen alle EU Länder, außerdem Island, die Schweiz und Liechtenstein, Norwegen, die Balkanstaaten sowie Libyen, Marokko, Algerien, die Republik Moldau, die Russische Föderation, Tunesien, die Türkei, Ukraine und Weißrussland.
  • Für Mittelstrecken (also über 2500 Kilometer) liegt der Satz bei 25 Euro.
  • Für Flüge nach Nord- und Südamerika sowie Südostasien und Australien wird die höchste Abgabe von 45 Euro fällig.

Kinder unter zwei Jahren sind von der Steuer ausgenommen.


Die Einführung der Luftverkehrsabgabe/steuer wurde am 01.09.2010 vom Bundeskabinett beschlossen und gilt ab sofort, für Flugtickets und Buchungen von Pauschalreisen mit Abflugdatum ab dem 01. Januar 2011.

Radius Flugsteuer 2011

*ungefähre grafische Darstellung ohne Gewähr

  • No comments yet